Willkommen bei der Freiwilligenagentur Landshut!

Wir beraten Menschen, die sich freiwillig engagieren wollen,
sowie gemeinnützige Organisationen, die freiwillige
Mitarbeiter*innen suchen.

Wir vermitteln Freiwillige in Einrichtungen oder in eigene
Projekte.

Wir sind politisch und konfessionell neutral, um möglichst
viele Bürger*innen zu erreichen.

Wir informieren Sie mit dieser Internetseite über die verschiedenen Möglichkeiten des freiwilligen Engagements,
sei es im sozialen, ökologischen, kulturellen oder sportlichen Bereich.

Wir beraten Sie gern! Bitte vereinbaren Sie telefonisch
mit uns einen Beratungstermin.

...zur facebook-Fanseite
Besuchen Sie uns auch auf
unserer Facebook-Seite

 

  und auf Instagram! 

 

 

Aktuelles

Offene Fahrradwerkstatt

In der Fahrradwerkstatt gibt es die Möglichkeit für Besitzer des Sozialpasses ihre Fahrräder zusammen mit Mitarbeitern der Werkstatt zu reparieren. Unser Team hilft bei der Fehlersuche und zeigt, wie man den Drahtesel wieder flott bekommt. Zudem werden die von Bürgern gespendeten, gebrauchten Fahrräder wieder fahr- und verkehrstauglich gemacht. Die fertigen Räder werden dann nach Vermittlung der Fala oder der Sozialarbeiter der verschiedenen Wohnheime ausgegeben. 

Am 14. September gibt es die Möglichkeit die Werkstatt zu besuchen und Einblicke in die Arbeitsabläufe der Fahrradwerkstatt zu erhalten. Zudem steht das Team für die Fragen rund um die Werkstatt zu Verfügung.

Wann: 14. September 2019
Uhrzeit: 10:00 –12:00 Uhr
Wo: Siemensstraße 15b
84030 Ergolding, Bayern

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an

Julia Haro
Telefon: 087120662732
E-Mail: jh@freiwilligen-agentur-landshut.de

Café Engagement

Sich engagieren, aber wie? Ihr sucht Ideen, wo ihr euch einbringen könnt? Eine gute Gelegenheit zur Bertung und zum Austausch mit der fala gibt es wieder im Café Engagement in der Stadtbücherei Landshut im Salzstadel. Am Dienstag, 17.9., von 14 bis 17 Uhr sind Gabi Maresch und Heike Seiler von der fala vor Ort und stehen euch für Fragen zur Verfügung. Kommt vorbei – wir freuen uns!

 

Wir sind „Generationenwerker!“

Der Auftakt zu einem landesweiten Ausbildungsprogramm der lagfa bayern e.V. wurde jetzt in Landshut gemacht: In Theorie und Praxis beschäftigte sich das fala-Team mit den Grundlagen generationenübergreifenden Handelns. Gemeinsam mit den lagfa-Trainerinnen wurden Altersbilder und generationenspezifische Erwartungen und Bedürfnisse beleuchtet. Wo sind die Gelingensfaktoren und was funktioniert nicht? Mit dieser Ausbildung ist das fala-Team noch besser qualifiziert, generationenübergreifende Freiwilligenprojekte für die Region umzusetzen.

Neue Lesementor*innen gesucht!

Im neuen Schuljahr schließen sich vier weitere Schulen dem Mentorprogramm an. Für diese Schulen suchen wir neue Lesementor*innen, die in einer individuellen Betreuung außerhalb
der Schule Kinder beim Lesen unterstützen.
Die nächste verpflichtende Erstqualifikation findet am 19.September von 16-18 Uhr statt.
Bei Intresse melden Sie sich gerne
unter hs@freiwillige-agentur-landshut.de oder Telefonisch unter 0871/20662735.


Dringend gesucht!

Im Projekt „Deutsch für Kleine“ werden Kindergarten und Hortkinder, die Probleme haben deutsch zu sprechen durch die Hilfe von ehrenamtlichen Sprachpaten*innen betreut und gefördert. Auf spielerische Weise werden die Kinder animiert und motiviert Deutsch zu sprechen. Die Sprachpaten*innen können hierbei Ihre Fähigkeiten und Ideen einbringen.

Aktuell werden dringend Paten*innen für die Naturgruppe des Kindergartens im Familienzentrum, für die Kinderkrippe Isarkids und für das Kinderhaus Gänseblümchen gesucht.

Die freiwilligen Sprachpaten*innen werden von der fala auf ihre Aufgabe vorbereitet. Außerdem werden regelmäßig Weiterbildungen und Austauschtreffen angeboten.
Bringen Sie Geduld und Toleranz mit?
Dann melden Sie ich gerne bei uns telefonisch unter 0871/20662735 oder per E-Mail an hs@freiwilligen-agentur-landshut.de.

 

fala bietet niederbayernweit Workshops an

Bewusstsein für Vorurteile und Rassismus schaffen - Denkanstöße für Gleichwertigkeit bieten - Werkzeuge für Zivilcourage an die Hand geben: Darum geht es in der Workshopreihe für Freiwillige im Rahmen des Projekts "Engagement stärken". Die fala ist Leuchtturm für Niederbayern und unsere Trainerin Stefanie Schüßler bietet nun Workshops im ganzen Bezirk an. Genauere Infos dazu gibt es hier, telefonisch unter 0871/20662730 oder unter www.engagement-staerken.de

 

 

        

Unser Fala-Infofilm:

Hier ein Überlick über unsere Aktivitäten kurz in einem Film zusammengefasst.

 

Kommende Veranstaltungen 2019:

14. September (10-12 Uhr):
Offene Fahrradwerkstatt in der Siemensstraße 15b, 84030 Ergolding

17. September (16-19 Uhr):
Workshop im Rahmen "Engagement stärken":
"Haltung zeigen! Selbst-Bewusst und couragiert

17. September (14-17 Uhr):
Café Engagement in der Stadtbücherei Landshut im Salzstadel

19. September (16-18 Uhr):
Nächster Termin für die verpflichtende Erstqualifitakion für Lesementor*innen

09.Oktober (19-21 Uhr):
Im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2019 - 
„Hass ist keine Meinung“
Lesung mit Renate Künast
Pfarrheim St. Martin – Landshut

 

Abgeschlossene Veranstaltungen 2019:

10. Juli (10-12 Uhr):
Busfahrtraining für ältere Menschen im Seniorenzentrum Landshuter Netzwerk

05. Juli (15-18 Uhr):
Zivilcourage-Seminar im Weltcafé am Kennedyplatz

04. Juli (18-20 Uhr):
Einführungsschulung Integrationshilfe

01. Juni (9-12.30 Uhr):
Bücherfohlmarkt im Salzstadel Landshut

11. Mai (11-16 Uhr):
Benefizflohmarkt für Taschen und Tücher im Salzstadel Landshut

30. April (16-18 Uhr):
Nächster Termin für die verpflichtende Erstqualifitakion für Lesementor*innen

01. April:
Fortbildung für Lesepat*innen zum Thema Lesen lernen

29. März (19 Uhr):
Wochen gegen Rassismus - "Diskutieren wir fair über den Islam?"

22. März (14-17 Uhr):
Wochen gegen Rassismus - "Radikalisierung erkennen & vermeiden"

13. März (16-18 Uhr):
Verpflichtende Erstqualifikation für Lesementor*innen

14. Februar (8-10 Uhr):
Erstqualifikation für Integrationshelfer*innen

31. Januar (16-19 Uhr):
Workshop im Rahmen "Engagement stärken":
"Haltung zeigen! Selbst-Bewusst und couragiert"

24. Januar (19-21 Uhr):
Austauschtreffen der Integrationshelfer*innen