Freiwilligen Agentur LandshutSeligenthaler Straße 13|84034 Landshut
FALA Logo

Freiwilligenagentur

Landshut

Freiwilligenagentur Landshut (fala)

 

Herzlich willkommen bei der fala!

Wir fördern und stärken das bürgerschaftliche Engagement in der Region Landshut.

Wir beraten Bürgerinnen und Bürger, die sich engagieren möchten. Vereine und Initiativen, die mit Freiwilligen arbeiten, finden bei uns zum Thema Ehrenamt kompetente Ansprechpartner:innen. Wir konzipieren Einsatztage für Unternehmen, die sich mit ihren Mitarbeiter:innen gemeinnützig engagieren möchten.

Wir beraten Sie gern – persönlich, telefonisch oder online!

Bei Bedarf bieten wir gerne eine barrierefreie Beratung an. Diese findet in den Räumen der AWO, im MGH in der Ludmillastraße 15a, 84034 Landshut, nach Absprache statt.

Unsere Öffnungszeiten sind: Montag bis Donnerstag, 9 bis 16 Uhr. Bitte vereinbaren Sie für Beratungsgespräche vorab Termine. Auf Anfragen ermöglichen wir auch Beratungstermine außerhalb der regulären Öffnungszeiten.

Wir sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar: Die Stadtbusse der Linien 3,5,6 und 9 halten an der Haltestelle „Kennedy Platz“ direkt vor unserer Tür.

Aktuelles

Hilfe für die Ukraine

Sie möchten anpacken und helfen? Dazu haben Sie mehrere Möglichkeiten.

  • Wenn Sie Zeit spenden und sich ehrenamtlich einbringen möchten, registrieren Sie sich bitte hier.

Bitte geben Sie im Formular unbedingt das Stichwort „Ukrainehilfe“ an und im Feld Mitteilungen, welche Fähigkeiten Sie mitbringen und welche Aufgaben Sie ggf. übernehmen könnten.

Ihre Daten werden bei uns vertraulich registriert. Wir bitten um Verständnis, dass wir nicht sofort Kontakt aufnehmen sondern uns bei Ihnen melden, wenn ein konkreter Bedarf in der Region Landshut besteht.

  • Wenn Sie Sachspenden abgeben möchten, informieren Sie sich bitte vorab, was genau benötigt wird. Wir aktualisieren die Liste mit möglichen Abgabestellen laufend. Sie finden diese hier. 

 

  • Finanzspenden sind an die bekannten Bündnisse für Katastrophenhilfe möglich. Eine Übersicht finden Sie z.B. hier.

 

  • Eine hilfreiche Übersicht über Informationen rund um die Aufnahme von geflüchteten Menschen aus der Ukraine hinsichtlich aufenthaltsrechtlichen Fragen, Sprache, Arbeit, sozialer Sicherung und Gesundheit stellt die NIKO (Netzwerk Interkulturelle Öffnung Kommunen in Bayern) unter folgendem Link zur Verfügung.

 

Wir sagen schon jetzt DANKE für Ihr Engagement!

Grußwort von Bundesministerin Lisa Paus

Zum Aktionstag „Menschen stärken Menschen“ hat die neue Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Lisa Paus, ein Grußwort gesprochen. Als „Engagementministerin“ bedankt sie sich bei allen Ehrenamtlichen, die sich in Patenschaftsprogrammen im Rahmen von Menschen stärken Menschen engagieren. Dazu zählt auch unser Projekt „Frauen für Frauen“, welches bereits 300 Teilnehmerinnen, also 150 Frauentandems zählt und vom Bundesfamilienministerium gefördert wird.

Wir freuen uns über ihre Legospende!

Wir können Legosteine jeder Art gebrauchen. Am besten geeignet sind die Basissteine mit 4×2 Noppen oder auch länger. Farbe und Alter spielen keine Rolle – die Rampen sollen bunt werden! Darüber hinaus helfen uns Grundplatten jeglicher Größe.

Auch Geldspenden sind uns herzlich willkommen. Denn neben den Legosteinen brauchen wir auch Materialien wie Kleber, Messer und Grundplatten.

Hier geht es zur unseren derzeitigen Legostein-Sammelstellen und unserem Projekt Bunte Legorampen für Landshut.

Online Qualifizieren für die Leseförderung

Mit dem Projekt „Lesementor:innen“ trägt die fala seit 2019 zur frühzeitigen Leseförderung von Kindern bei. Jedes teilnehmende Kind erhält eine oder einen persönliche:n Lesementor:in, der oder die dem Kind beim Lesen lernen hilft und einen Weg aufzeigt, Spaß am Lesen zu finden. Das Ergebnis der Lesestunden hängt jedoch auch stark von den Fähigkeiten und Durchführungen der Lesementor:innen ab. Daher bietet die fala ab sofort die Möglichkeit für Lesementor:innen an, sich auch online weiter zu qualifizieren und neue Methoden für die Leseförderung zu entdecken. Die How-to-Video Reihe wird auf Youtube und Instagram veröffentlicht und kann natürlich jederzeit gestreamt werden. Unsere Projektleiterin Heike Seiler stellt Tipps und Tricks zu verschiedenen Themen in der Leseförderung vor, mit welchen die Lesestunden abwechslungsreich und zielführend gestaltet werden können.

Jede 3. Woche

Royal Slider Homepage (1)
CD_Prentner flach
Royal Slider Homepage
Heike_Vorstellung_Leseförderung_Howto

26.06.2022

11:00 - 15:00 Uhr

Infostand Mobil Plus

Mobil zu sein ist ein menschliches Grundbedürfnis und erhöht die Lebensqualität. In Zusammenarbeit mit dem Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Landshut führt die fala das Projekt „Mobil plus – Sicher im Stadtbus“ aus und unterstützt Menschen mit Handicap sowie Senioren schon viele Jahre, möglichst lange und selbstständig mobil zu sein. Wir bieten dafür an:

  • kostenlose Sicherheitstrainings mit einem Stadtbus
  • kostenlose individuelle Busbegleitung

Wenn Sie sich näher informieren möchten, kommen Sie gerne an unserem Infostand vorbei! Wir beantworten gerne Ihre Fragen!

Der Infostand ist Teil der Aktion „Klimaschutz im Alltag – Klimazeit“ der Stadt Landshut.

08.07.2022

16:00 - 18:00 Uhr

Legorampen-Bautreff

Herzliche Einladung zum gemeinsamen Legorampen-Bautreff!
Wir bauen eine bunte Legorampe für mehr Barrierefreiheit!
  • Wo?
    Im AWO Mehrgenerationenhaus in der
    Ludmillastraße 15 in Landshut
    Die Räume sind barrierefrei!
Anmeldungen erfolgen über 0871 – 20662735 oder an lp@freiwilligen-agentur-landshut.de.
Klicken sie hier für mehr Infos zum Projekt.
Wir freuen uns auf Sie!
Das Projekt wird gefördert von der lagfa bayern und dem bayerischen Sozialministerium.
Unsere Kooperationspartner sind die Lebenshilfe Landshut, die katholische jugendstelle Landshut und die fink wg.

19.07.2022

11:00 - 12:30 Uhr

Abschlussfeier der Schulbuslots:innen

Als Dankeschön für die großartige geleistete Arbeit laden wir unsere engagierten Schulbuslots:innen zur Abschlussveranstaltung mit Urkundenübergabe im Stadtbad Landshut ein.