Freiwilligen Agentur LandshutSeligenthaler Straße 13|84034 Landshut
FALA Logo

Projekt

LaHo macht Leselaune

Die Schüler:innen der Grundschulen erlesen gemeinsam die Länge des Landshuter Hochzeitszuges. In Zusammenarbeit mit dem Verein „Die Förderer“e.V. und der Stadtbücherei Landshut wollen wir die Lesemotivation der Schüler:innen steigern.

 

Die Idee

Die Grundschüler:innen der Region Landshut erlesen gemeinsam die Länge des Landshuter Hochzeitszuges.

Das Projekt erstreckt sich über einen  Zeitraum vom 1.November 2022 bis 26.Mai 2023.

Während diesen Zeitraumes messen die Kinder die Dicke aller Bücher in cm, die sie aus  den Schulbüchereien ausgeliehen haben und die Klassenlektüren oder privat gelesene Bücher. Insgesamt muss eine Länge von 550 Meter erlesen werden – dies entspricht dem Landshuter Hochzeitszug.

An jeder Schule werden die bereits gelesenen Meter mit Hilfe des Landshuter Hochzeitszugs an einem Lepporello dargestellt.

Auf die drei fleißigsten Leser:innen jeder Schule wartet der Hauptpreis: ein Treffen mit dem Brautpaar.

Schirmherr dieses Projekts ist der 1.Vorstand Stefan Feigel.

Welche Schulen machen mit?

Diese Schulen nehmen teil an "LaHo macht Leselaune"

  • GS Altdorf
  • GS Berg
  • GS Carl Orff
  • GS Ergolding
  • GS Karl Heiss
  • GS Konradin / Auloh
  • GS Marlene- Reidel Kumhausen
  • GS Nikola
  • GS Peter und Paul
  • GS Piflas
  • GS Seligenthal
  • GS Wolfgang

Wer wird gefördert?

Das Projekt steht allen Schüler:innen offen, deren Schulen bei der fala als Projektpartner registriert sind.

Für die fleißigen Leser:innen gibt es viele schöne Preise zu gewinnen. Mitunter als Hauptpreise ein Treffen mit dem Brautpaar!

 

 

Dieses Projekt ist eine Leseförderaktion zur Landshuter Hochzeit 1475.

Das Projekt wird unterstützt von: