Aktuelles

Neue Öffnungszeiten der Fahrradwerkstatt für Geflüchtete

Das ehrenamtliche Team der Fahrradwerkstatt unterstützt Geflüchtete bei der Reparatur ihres Fahrrads: Das Team hilft bei der Fehlersuche und zeigt, wie man den Drahtesel selbst wieder flott bekommt. Ersatzteile werden nach Möglichkeit aus Spenden gestellt - ansonsten gibt es Tipps, wo sich Geflüchtete selbst mit den nötigen Ersatzteilen versorgen können. Kontakt zu einem netten Team Einheimischer und Gelegenheit zum Vertiefen der Deutschkenntnisse gibt es soz. "gratis" oben drauf!

Die Fahrradwerkstatt kann ohne Terminvoranmeldung besucht werden.

Aktuelle Termine:

Samstag, 11. November, 10 - 12 Uhr
Samstag, 25. November, 10 - 12 Uhr

Siemensstraße 15b (ehem. Notunterkunft für Geflüchtete)

******************************************************************************************************

Willkommen in der Integrationshilfe!

Wenn Sie noch relativ neu in der ehrenamtlichen Flüchtlings- und Integrationshilfe tätig sind oder sich dafür interessieren, haben Sie in diesem kompakten Einführungs-Schulungsangebot die Möglichkeit, sich über wichtige Hintergründe für die Arbeit mit Geflüchteten zu informieren. Neben Auskünften rund um die Lebensumstände Geflüchteter in Landshut und das Asylverfahren gibt es viele praxiserprobte Tipps, Hilfestellungen zur erfolgreichen Ausgestaltung des Ehrenamts und Gelegenheit für erste Kontakte zu KollegInnen.

Zielgruppe: Engagierte und Interessierte aus der Stadt Landshut

Der nächste Termin:
Montag, 13. November, 16 bis 18 Uhr

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine verbindliche Anmeldung bis spätestens 8. November erforderlich.
Kontakt: Agathe Schreieder: Tel. 0871/20662732 oder per Mail.

 

******************************************************************************************************

Neues vom Café Deutsch

Sie haben bestimmt schon von „Café Deutsch“, unserem Sprachförderprojekt für Geflüchtete gehört? Oder sind sogar selbst engagiert? Seit 2014 läuft es sehr erfolgreich und wächst immer weiter, denn der Bedarf in Landshut ist nach wie vor groß. Hier kommen einige Neuigkeiten dazu:

Unser neuer Film (danke an den Film- und Videoclub Landshut!) gibt Ihnen in aller Kürze (2 Min.) einen Einblick in das Projekt.

Möchten Sie sich engagieren? Interessierte melden sich bitte bei unserer Koordinatorin Stefanie Schüßler, Tel. 0871 20662734 oder sts@freiwilligen-agentur-landshut.de

Keine Zeit? Auch mit einer Spende können Sie sich für Geflüchtete engagieren.

Um die Koordinierungsarbeit für das Projekt in der fala leisten zu können, sind wir auf finanzielle Hilfe angewiesen. Die Plattform „Gut für die Region Landshut“ bietet die Möglichkeit, online zu spenden.

******************************************************************************************************

Handbuch für Integrationshelfer

 

 

 

Druckfrisch: Unser Handbuch für freiwillige Integrationshelfer! Hier finden Sie wichtige Infos für Freiwillige, die in die Flüchtlings-/Integrationshilfe starten  möchten oder schon länger tätig sind: zur Gestaltung des Ehrenamts, Betätigungsfeldern, Anlaufstellen, Hintergrundwissen… Auch Fragen, die bei uns immer wieder aufgetaucht sind, sind hier eingegangen.

Das Handbuch erhalten Sie kostenlos bei uns: bei einer unserer Veranstaltungen, im Beratungsgespräch oder bei unseren Kooperationspartnern. Natürlich können Sie das Handbuch gern auch direkt bei uns abholen: Di - Do Vormittag oder nach vorheriger Terminvereinbarung unter Tel. 0871/20 66 27 32 oder per Mail.

Die Online-Version finden Sie hier.

 

*******************************************************************************************************

 

EDV-Werkstatt gestartetEDV-Werkstatt gestartet

Wissen erwerben, das für Schule und Beruf hilfreich ist, in Kontakt mit Einheimischen kommen und nebenher die Deutschkenntnisse verbessern – diese positiven Effekte verbindet unsere neue „EDV-Werkstatt“. Unterstützt wird das Projekt vom Stadtjugendring Landshut und der Stadt Landshut. Fünf Teilnehmer aus Syrien und Afghanistan treffen sich nun einmal wöchentlich zum Üben und lernen die Grundlagen von Word, Excel und PowerPoint kennen. Die Männer zwischen 20 und 45 Jahren bringen nach den Worten von Angelika Süß große Wissbegierde mit: „Sie wollen unbedingt lernen um voranzukommen.“

Eine Ausweitung des Projekts ist geplant. Wer mitmachen möchte, erhält genauere Informationen
bei der fala unter Tel. 0871/ 20 66 27 32 oder per Mail.

 

*******************************************************************************************************